Arbeitsschwerpunkte des Studios sind Projekte aus dem Bereich Print- und Mediendesign, inkl. Corporate-Design für TV, die teilweise gemeinsam mit Partnern durchgeführt werden. Aufgrund der mehrjährigen Mitarbeit beim Projekt ORF-ReDesign kann auf große Erfahrung bei Design und Realisation von umfangreichen Erscheinungsbildern und Gesamtkonzepten verwiesen werden. Vom Logo bis zum Webauftritt, von der Visitenkarte bis zum 24-Bogenplakat.

Besondere Ausrichtung:
• Visuelle Kommunikation und Mediendesign
• Projekte im Kunst- und Kulturbereich
• Animationsfilm und Film-bzw. Videoproduktion (Zeichentrick, Pixillation, Realtrick, SFX)
• Character development, Cartoons und Illustration sowie internationale Medienkunst
• Analoge und digitale Fotografie, umfangreiches digitales Bildarchiv

Partner bzw. Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung als Designer bei internationalen Firmen und Fernsehanstalten gewährleisten spezielle Problemlösungen in sämtlichen Bereichen des Designs - inkl. 3D-Design und 3D-Animation.

Peter Putz, mag. art.
Studium an der Universität für angewandte Kunst/Wien (Prof. Tasquil, Prof. Oberhuber); langjährige Auslandsaufenthalte in Montréal/Canada (artist in residence), Paris, Poznan/Polen. Lehrbeauftragter für Mediendesign, Film und Neue Medien an verschiedenen Universitäten. Mitarbeiter mehrerer TV Anstalten (SAT 1/München; ORF/Wien). 1991 bis 1995 Mitglied des ORF-internen ReDesign-Teams (Leitung: Markus Hanzer und Neville Brody) in der Digitalen Graphik des ORF in Wien.
Seit 1980 Arbeit am Projekt DAS EWIGE ARCHIV. Präsentation 1988 im Museum moderner Kunst in Wien. Teilnahme an internationalen Film- und Videofestivals. Zahlreiche Auszeichungen und Preise.
Arbeitsbereiche umfassen Grafik, Bildende Kunst, Film, Video, Fotografie und Internet.


Studioaustattung:
• Studio in einem Dachatelier in kreativer Umgebung (Gewerbehof in 1060 Wien).
• Ausstattung mit entsprechendem digitalem Equipment, Peripheriegeräten und Software
• Analoge und digitale Fotografie in High Resolution

Associates:
Peter Ponger
Studium an der Juilliard school of music, New York. Komponierte u.a. Filmmusik für P. Patzak, M. Heinrich, W. Wöss, W. Glück, Fritz Lehner ("Jedermanns FestÒ 1997 - 2001) und f. internat. Fernsehproduktionen. Signations und Jingles. Sounddesign für versch. Mediendesignfirmen. Lebt in Wien und Berlin

Borislav Bojkov
Ursprung: Sofia, Bulgarien; Studium an der Universität für angewandte Kunst/Wien (Prof. Barbara Putz-Pecko, Prof. Bernhard Leitner);
Bob, wie er auch genannt wird, lebt und arbeitet in Wien, wo er zur Zeit seine eigene Multimediaagentur betreibt.
www.bojkov.com

zurück